Schlagwortarchiv für: Ausbildungsstart

Ausbildungsstart 2021 bei RENA am Standort Berg

Wir freuen uns, dass wir zum Ausbildungsstart auch eine neue Auszubildende am Standort Berg begrüßen dürfen! Laura Schöner hat Ihre Ausbildung zur Technischen Produktdesignerin begonnen.😊

Auch die Azubiabteilung vom Standort Berg hatte bei Ihrem Kennenlerntag viel Spaß zusammen!

Der Tag startete mit einer Early-Bird-Kanutour. Ausgestattet mit zwei 3er Kanus wurde eine ca. 10 km lange Strecke von Treuchtlingen nach Pappenheim auf der Altmühl gepaddelt. Nach viel Spaß und einem kleinen Wettkampf „Team Fertigung gegen Team Konstruktion“ waren dann doch alle heil froh, dass die Wechselklamotten nicht zum Einsatz kamen.
Ein weiteres Highlight war der Besuch im Kletterwald am Brombachsee. Dort konnten die Azubis mit der Fly-Line durch die Baumspitzen sausen. Anschließend wurden die verschiedenen Parcours im Abenteuerwald, welche auf Teils 14m Höhe waren, elegant gemeistert. Krönender Abschluss war die 560 Meter lange Zipline, die quer über den Igelsbachsee verläuft. Ein rundum gelungener Tag!

Die Firma RENA wünscht auf diesem Weg einen guten Start in die Ausbildung!

Bild:

Bild v.l.: Alena Kurzendorfer (Verfahrensmechanikerin), Luca Kuhn (Verfahrensmechaniker), Tobias Schmidt (Ausbilder Verfahrensmechanik), Cornelia Götz (Ausbilderin Technische Produktdesigner), Paul Rauch (Technischer Produktdesigner), Laura Schöner (Technische Produktdesignerin)

Ausbildungsstart 2021 bei RENA am Standort Gütenbach

Wir freuen uns, dass wir zum Ausbildungsstart 13 neue Azubis und Studenten am Standort Gütenbach begrüßen dürfen.

Gemeinsam mit allen Azubis der RENA hat sich die gesamte Ausbildungsabteilung auf den Weg nach Schwärzenbach zum Haberjockelshof gemacht. Dort wurden dann actionreiche Teamwettkämpfe veranstaltet. Von „Menschenkicker“ bis „Bullriding“ war für jeden etwas dabei. Der gelungene Azubi-Kennenlerntag endete mit leckeren Burgern auf dem Schönenbacher Sportplatz.

Die Firma RENA wünscht auf diesem Weg allen neuen Azubis und Studenten einen guten Start!

Bild:

Bild v.l.n.r.: Bernd Fehrenbach (Ausbildung Logistik), Manuel Brenner (Fachinformatiker), Robin Häringer (Fachinformatiker), Thomas Kaufmann (Fachinformatiker), Maurice Broghammer (DH Studium Technical Management), Yves Cazautet (Ausbildung Logistik), Julia Löffler ( Industriekauffrau), Felix Rombach (Mechatroniker), Eric Kaltenbach (Zerspanungsmechaniker), Felix Kleiser (Mechatroniker), Pablo Fehrenbach (Studium Plus), Johannes Fackler (Mechatroniker), Louis Wehrle (Studium Plus).

Spannender Ausbildungsstart bei RENA

Wir freuen uns zwei neue Auszubildende am Standort Berg und 13 neue Auszubildende am Standort Gütenbach, darunter vier Studenten, bei RENA begrüßen zu dürfen. Der neue Lebensabschnitt ist besonders in der ersten Ausbildungswoche für alle sehr spannend aber auch prägend. Daher stand die Einführungswoche unter dem Motto „Kennenlernen und Ankommen“. Ein 2-tägiger Hüttenaufenthalt im Erwin-Schweizer-Heim in Schonach, mit allen jetzigen Azubis und Studenten, ist ein ganz besonderes Highlight. Zum abwechslungsreichen Programm zählte eine Team Challenge in der Mind Arena in Freiburg. Hier galt es mit Hochspannung in bestimmter Zeit im Team Aufgaben zu lösen. Anschließend wartete in Denzlingen beim Schwarzlicht-Minigolf das nächste Abenteuer auf die Azubis. Nach einem gemütlichen Abend am Lagerfeuer ging es am nächsten Tag weiter nach Schnellingen ins Bergwerk „Gottes Segen“. An den beiden Tagen nutzen die Azubis die Gelegenheit, sich in ungezwungener und lockerer Atmosphäre kennen zulernen.

Die Firma RENA wünscht auf diesem Weg allen neuen Azubis und Studenten einen guten Start und freut sich auf zahlreiche Bewerbungen für den Ausbildungsstart in 2019!

 

Bild:

Bild hintere Reihe v.l.: Jan Moser (Verfahrensmechaniker, Schönwald), Johannes Kanstinger (Studium Plus, Gutach), Luis Ohnemus (Verfahrensmechaniker, Furtwangen), Miká Ragg (Zerspanungsmechaniker, Schönwald), Tobias Zugschwerdt (Fachkraft für Lagerlogistik, Vöhrenbach), Nico Wehrle (Mechatroniker, Simonswald), Raffael Thoma (DHBW-Student – BWL, Elzach)

Bild vordere Reihe v.l.: Carsten Dorner (Studium Plus, Waldkirch), Nigel Rudow (Mechatroniker, Schonach), Lisa Schyle (Industriekauffrau, Furtwangen), Leon Burger (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, Waldkirch), Jonas Pietrek (Mechatroniker, Vöhrenbach)

Im Bild fehlt: Dennis Glaser (DHBW-Student – Informationstechnik, Furtwangen)

Spannender Ausbildungsstart bei RENA in Gütenbach!

Wir freuen uns 10 neue Auszubildende, darunter drei Studenten, bei RENA begrüßen zu dürfen. Oft heißt es „Jetzt beginnt der Ernst des Lebens“, bei RENA heißt es „Jetzt geht’s erst richtig los“.  Der neue Lebensabschnitt ist besonders in der ersten Ausbildungswoche für alle sehr spannend aber auch prägend. Daher steht die Einführungswoche unter dem Motto „Kennenlernen und  Ankommen“. Ein 2-tägiger Hüttenaufenthalt im

Erwin-Schweizer-Heim in Schonach, mit allen jetzigen Azubis und Studenten, ist ein ganz besonderes Highlight. Zum abwechslungsreichen Programm zählt am ersten Tag neben einer Wanderung zum Feldbergturm, ein actionreicher Besuch im Kletterwald Feldberg. Nach einem gemeinsamen Abendessen gibt es ein buntes Abendprogramm, bei welchem Teambuilding und die Ausarbeitung der Zukunfts-Vision „Ausbildung“ im Fokus steht. Am nächsten Tag wartet die Adlerskischanze in Hinterzarten darauf, bei einer spannenden Besichtigung von den Azubis erobert zu werden.

 

RENA Technologies – Ausbildung mit Aussicht

Bei RENA wird das WIR großgeschrieben. Neben starkem Teamgeist und einem guten Arbeitsklima erwarten die Azubis während ihrer Ausbildung bzw. ihrem Studium, spannende Aufgaben, hervorragende Übernahmechancen und Zukunftsperspektiven.

Das vielfältige Angebot von Zusatzleistungen im Ausbildungsbereich sowie die Offenheit und Unterstützung für Studierende im Hinblick auf ein Theoriesemester im Ausland wird sehr gerne angenommen und wertgeschätzt. Durch Teamarbeit, Übertragung verantwortungsvoller Aufgaben, sowie außerbetriebliche Projekte, wird die Entwicklung jedes Einzelnen auf seine Art und Weise gefördert. Das Ausbildungsangebot der RENA wurde anfangs des Jahres um zwei weitere Berufsbilder erweitert, sodass erfreulicherweise eine Auszubildende als Fachkraft für Lagerlogistik und ein weiterer als Fachinformatiker für Systemintegration gewonnen wurde.

 

Was macht RENA Technologies?

RENA baut Produktionsmaschinen, die in den Bereichen Erneuerbare Energien, Medizintechnik und Elektronik eingesetzt werden. Mit den Maschinen werden die Oberflächen von z.B. Solarzellen oder Zahnimplantaten mit Nasschemie und Wasser bearbeitet.

Die Firma RENA wünscht auf diesem Weg allen neuen Azubis und Studenten einen guten Start und freut sich auf zahlreiche Bewerbungen für den Ausbildungsstart in 2019!